Was ist eigentlich diese Intuition?

 

Entscheidungen trotz Zeitdruck und Komplexität weiterhin treffen zu können ist das Kennzeichen der Intuition. In den heutigen Arbeitskontexten, in der Disruption das „new normal“ darstellt und wir uns eigentlich in einem permanenten Beta-Stadium befinden, wird das Verständnis und die Nutzung der eigenen intuitiven Fähigkeiten zu einer Notwendigkeit. Dennoch ist ein paradoxer Trend zu beobachten, in dem Agilität und Entrepreneurship als innovationsfördernde Skills gefordert, zugleich aber veraltete Entscheidungsstrukturen gefördert werden, die eben diese Fähigkeiten unterbinden. 

 

„Neues Arbeiten braucht neue Mindsets.“

Auch wenn unser kategorien-liebender Geist sich dagegen sträubt ist der unbequeme Weg, welcher mit Konventionen bricht und neue Wege beschreitet ja gerade der des Enfant Terribles. So ist es vielleicht an der Zeit, Abschied zu nehmen von der Herrschaft der Ratio und die Gesamtheit unserer mentalen Toolbox für die Bearbeitung der Probleme von Heute zu Rate zuziehen – inklusive der Intelligenz unserer Intuition.

Aber was ist Intuition eigentlich genau? In welchem Zusammenhang steht sie mit Kreativität und Agilität? Wie kann Intuition trainiert und kalibriert werden, um Zuverlässigkeit zu gewährleisten? Und was hat das mit Körper und Achtsamkeit zu tun? 


Francesca Mega hat dazu in ihrem Blogbeitrag hier geschrieben.

Über Francesca:
Dr. Francesca Mega ist Diplom Biologin und promovierte Neurowissenschaftlerin. Ihre Arbeit zeichnet sich aus durch die Konvergenz von kognitiver Neurowissenschaft und kontemplativer Praxis. Mit Embodied Intuition bietet sie Beratung und Training im Bereich Strategischer Intuition, Mindset Entwicklung und Mindful Leadership an.

Die effektive Nutzung der Verbindung mentaler und körperlicher Prozesse für Innovation, Kreativität und Well-Being ist im Zentrum aller Angebote von Embodied Intuition

Die Prinzipien von Embodied Intuition basieren auf neurowissenschaftlicher Forschung, Philosophie und Physiologie, sowie mehr als 10 Jahren Erfahrung in Mindfulness und Embodiment Praxis. Ergänzend dazu bildet sich Dr. Mega seit zwei Jahren in den Prinzipien der gewaltfreien Kommunikation fort, unterstützt durch das New York Center for Non-Violent Communication.
Und übrigens ist Francesca Teil unserer Les Enfants Terribles-Community ♥