„Von Krisen und Umbrüchen“

… ist der Name eines Seminars des „Netzwerks Achtsame Wirtschaft“ rund um Kai Romhardt, dem wir sehr verbunden sind und das wir sehr gerne unterstützen. In diesem Netzwerk treffen sich ganz unterschiedliche Menschen, die Arbeit und Unternehmertum anders leben und gestalten möchten.

Gerade erscheint Kai’s neues Buch zum Thema „Lebensbrüche“, in dem es nicht nur um die großen Ereignisse oder Entscheidungen geht, die unser Leben verändern, sondern vor allem auch um die kleinen Dinge. Und sein Leben ist wirklich durch einige Veränderungen gegangen – von einer erfolgreichen Karriere in St. Gallen und bei McKinsey, über sein Leben als Thich Nhat Hanh Schüler bis zu seiner Arbeit jetzt als Autor, Trainer und Coach. Und eben Begründer des NAW.

Das Seminar „Von Krisen und Umbrüchen“ ist eine Mischung aus Impulsen, Übungen und viel Erfahrungsaustausch:

„Dieses Seminar ist eine Einladung zum Wachwerden für das Wesentliche. Es ist eine Einladung, mit aufmerksamem Blick auf die eigenen und die gesellschaftlichen Gewohnheiten, Routinen und Gewissheiten zu schauen. Wir sind eingeladen das immense Potential zu berühren, das wir als Menschen besitzen und unser Leben voll zu leben und nicht zu verschlafen. Wenn wir mit frischen Augen und wachem Herzen auf unsere Lebensziele und Werte schauen, können sich unsere Beziehungen zu zu unserer Arbeit, unserer Familie und zu uns selbst positiv verändern. Erkennen wir das Wesentliche, ändert sich unser Verhältnis zur Welt umfassend.“

Hier ist der Link mit weiteren Informationen zum Seminar und den Infos zur Anmeldung.

 

Eine Anmerkung zu unseren Buchempfehlungen: wir sind sehr dafür, dass Bücher beim kleinen Buchladen um die Ecke oder auch bei Shops wie Buch7 (die mit 75% ihres Gewinns soziale Projekte unterstützen) gekauft werden. Wir benutzen hier aus praktischen Gründen Links zum Amazon-Shop, weil wir dann u.a. die Buchtitel im Rahmen des Partnerprogramms zeigen dürfen. Das heisst noch nicht, dass Ihr darüber auch bestellen müsst, aber wenn Ihr das tut, verwenden wir die Einnahmen daraus (5% auf jede Bestellung) für die Community-Arbeit von LES ENFANTS TERRIBLES.

marion

von

Hallo! Ich bin Marion, die Gründerin von LES ENFANTS TERRIBLES, einer Schule, Initiative und Community für gutes neues Arbeiten. Ich berate und unterstütze Menschen, Teams und Unternehmen auf ihrem Weg zu einem besseren Miteinander im Job. Und außerdem liiiiebe ich Bücher, alte Autos und die Berge.