Methoden der neuen Arbeit

Quelle: Photy by Matt Nelson on Unsplash

Im Netz gibt es ja allerhand Hilfreiches zu finden. Hier ist ein wirklich großartiges Skript von Christian Rüther, der einen Überblick über die gängigsten Ansätze zur Selbstorganisation und Partizipation zeigt.

Wir haben das Skript natürlich nicht gefunden, sondern Christian hat es uns zur Verfügung gestellt! Danke Dir sehr dafür!

Wer sich in die großen Themen von Soziokratie, Holacracy® und Frederic Laloux einlesen möchte, findet darin sehr gute Zusammenfassungen. Auch kleinere Methoden wie zum Beispiel der „Konsultative Einzelentscheid“ werden erläutert. Es werden alle möglichen gängigen Modelle und Ansätze vorgestellt und beschrieben.

Unser Zeitgeist fragt nach Menschen, die mit gestalten wollen und die sich selbst organisieren können.
Nach einem transparenten Umgang mit Macht und Verantwortung.
Genauso braucht es Menschen, die um ihre Qualitäten, Berufungen und Rollen wissen und diese passend einbringen können. Und die noch dazu ein Gespür für ihre Umgebung und größere Systeme haben.

Die vorgestellten Denkmodelle sind aktuelle Versuche, solch eine Arbeitskultur zu fördern und zu implementieren.
Menschen UND ihre Organisation können dabei etwas lernen und gewinnen.

Es sind sicher nicht die letzten Ideen…

 

Kommentare (3)

  1. Pinkback: »Menschen verhalten sich systemkonform vernünftig. Und wenn die Organisation blöd ist, verhalten sie sich blöd.« | mittwochs.online

  2. Good writeup, I am normal visitor of one’s site, maintain up the excellent operate, and It’s going to be a regular visitor for a long time. John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.