Die Wissenschaft vom Glück

Quelle: Photo by Hybrid on Unsplash

„The Science of Happiness“ ist der erste kostenfreie MOOC (Massive Open Online Course), der sich mit der Wissenschaft der Positiven Psychologie beschäftigt. Im achtwöchigen Online-Kurs auf edx, der vom Greater Good Science Center der UC Berkeley angeboten wird, geht es aber nicht nur um trockene Theorie, er bietet vielmehr praktische Lebenshilfe. Wir haben’s getestet und empfehlen es hiermit weiter!

 

 

Die Inhalte und Ziele hier auf einen Blick:

  • Entdecke was Glück ist und was es für Dich bedeuten kann
  • Lerne wie Du Dein eigenes Glück steigern kannst
  • Warum soziale Bindungen und Empathie wichtig sind
  • Entdecke wie Achtsamkeit Dein Leben verändern kann

Jede Woche ist in einen theoretischen (Videos und Texte) und praktischen Teil (Übungen, Austausch und Reflexion) gegliedert. Zwischendurch wird in den sogenannten „Problem Sets“ per Multiple-Choice das Verständnis der einzelnen Themenblöcke verfestigt und abgefragt. Hier gibt es auch Punkte, die man benötigt, wenn man am Ende des MOOCs ein Zertifikat erlangen will. Das Zertifikat der UC Berkley kann nach bestandenem Zwischen- und Abschlußexamen für 49,– Dollar erworben werden. Prinzipiell ist der gesamte Kurs aber kostenfrei und eine Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall auch ohne Zertifikat.

„The Science of Happiness“ liefert Euch praktische Strategien, wie Ihr Euer eigenes Glück entdecken und steigern könnt. Durch die Übungen im praktischen Teil fördert Ihr Euer soziales und emotionales Wohlbefinden und entdeckt, wie sich Euer eigenes Glück während der acht Wochen verändert.

Hauptbotschaft des MOOCs: Das Glück ist untrennbar mit starken sozialen Bindungen verknüpft und trägt zu etwas bei, das größer ist als Du selbst – THE GREATER GOOD – Das Gemeinwohl oder das große Ganze. Diese Kernthese der positiven Psychologie wird über die interdisziplinäre Forschung aus den Bereichen Psychologie, Neurowissenschaft, Evolutionsbiologie erklärt und gestützt.

Präsentiert wird der Kurs von Dacher Keltner und Emiliana Simon-Thomas. Diese werden von namhaften Experten zu Themen wie Empathie und Mindfulness unterstützt wie z.B. Barbara Fredrickson, Paul Ekman, Sonja Lyubomirsky und Jon Kabat-Zinn.

Nach den 8 Wochen seid Ihr in jedem Fall glücklicher, und wenn Ihr regelmäßig brav weiter übt, sollte es auch dabei bleiben.

Der aktuelle MOOC „The Science of Hapiness“ läuft zwar schon seit dem 05. September anschauen lohnt sich aber trotzdem. Außerdem startet der Kurs meist vierteljährlich von neuem – also die Termine im Auge behalten. Den Link dahin findet ihr HIER.

edx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.